Nachrichten

Gruß Ihrer neuen Pfarrerin


29. November 2022

Liebe Gemeinde in Stollberg,

die längste Zeit haben Sie wohl nun auf die Wiederbesetzung Ihrer 2. Pfarrstelle gewartet. Voraussichtlich in den ersten Februartagen werde ich meinen Dienst als Pfarrerin in Ihrer Gemeinde und als Seelsorgerin im Kreiskrankenhaus Stollberg beginnen.

Ich bin 58 Jahre alt und wohne in Thalheim.

Als ich 2014 meinen Dienst als 2. Pfarrerin von Ehrenfriedersdorf mit Pfarramtsleitung in der Kirchgemeinde Herold antrat und es 2016 bereits im Zuge der Diskussionen zur Strukturreform unserer Landeskirche sich abzeichnete, dass diese Stelle mit dem 1.1.2020 gestrichen würde, begann ein schmerzlicher Prozess, sowohl für die Gemeinde als auch für mich. Noch leite ich diese Gemeinde und wurde zugleich in verschiedene Vakanzvertretungen gerufen. Derzeit vertrete ich eine junge Pfarrerin in Elternzeit auf einer der drei verbliebenen Pfarrstellen in der Region an den Greifensteinen in Gelenau.

Für mich ist es nun an der Zeit, einen neuen Weg zu gehen, vielleicht auf etwas mehr Zukunft hin. Ein erstes Kennenlernen in Ihrem Kirchenvorstand und der Vorstellungsgottesdienst in Ihrer Gemeinde im Sommer 2022 verliehen diesem Gedanken Flügel.

Ganz herzlich danke ich den Kirchvorsteherinnen und Kirchvorstehern für das entgegengebrachte Vertrauen.

Ich freue mich darauf, Sie als Gemeinde kennenzulernen und ich freue mich auf das neue Aufgabenfeld in der Krankenhausseelsorge. 

Auf ein Wiedersehen im neuen Jahr und viele viele weitere Begegnungen, in denen wir unseren Glauben zusammen leben und feiern.

Pfarrerin Mechthild Glöckner

Wenn Sie mehr über Ihre neue Pfarrerin erfahren möchten, dann lassen Sie sich herzlich zu ihrem voraussichtlichen Einführungsgottesdienst am 5. Februar 2023 einladen und lesen Sie Weiteres über sie im Gemeindebrief Februar / März 2023.