Reglungen für Gruppen und Kreise sowie Gottesdienste in der Adventszeit*

Als Kirchgemeinde sind wir dazu verpflichtet, die Richtlinien der sächsischen Corona-Notfall-Verordnung vom 19.11.2021 und darauf basierende landeskirchlichen Vorgaben für das Gemeindeleben in den kommenden Wochen zu berücksichtigen und umzusetzen.

Das bedeutet konkret, dass reguläre Treffen von Gruppen und Kreisen aktuell leider nicht möglich sind. Die Mitarbeitenden der Kirchgemeinde werden die Betroffenen über die geltenden Einschränkungen informieren und prüfen, ob ggf. andere Formate für ein Zusammenkommen realisierbar sind.

Entsprechend der gesetzlichen Verpflichtung, dass Religionsgemeinschaften für Zusammenkünfte einen Impf-, Genesenen- oder Testnachweis zu kontrollieren haben, wird für Gottesdienste vorerst die 3G-Regel Anwendung finden. Demnach ist die Teilnahme an gottesdienstlichen Feiern nur für diejenigen möglich, die nachweislich vollständig geimpft oder genesen sind bzw. einen Nachweis über einen negativen Corona-Test unter Vorlage eines amtlichen Ausweisdokuments erbringen können. Ein Schnelltest ist 24 Stunden, ein PCR-Test 48 Stunden lang gültig. Die Mitteilung des Ergebnisses eines selbst durchgeführten Tests für den Zugang zum Gottesdienst ist leider nicht zulässig. Bitte nutzen Sie daher offizielle Teststellen. Für den Einzelfall halten wir Schnelltests vor Ort bereit und ermöglichen eine gültige Testung unter Aufsicht im Diakonat neben der Kirche (Pfarrstraße 4).

Zur Vorlage eines Impf-, Genesenen- oder Testnachweises sind alle Gottesdienstteilnehmenden ab dem 17. Lebensjahr verpflichtet. Kinder und Jugendliche, die das 17. Lebensjahr noch nicht erreicht haben, gelten als getestet, sofern sie dem Schulbesuch und der damit verbundenen Testpflicht regelmäßig nachkommen**. Für den Nachweis zum Impf- oder Genesenen-Status bitten wir vorzugsweise darum, ihn in digitaler Form (z.B. Corona-WarnApp oder Luca.App) zur Prüfung bereitzustellen.

Weiterhin gelten: Kontaktnachverfolgung, Abstand und das Tragen einer FFP2-Maske während des gesamten Gottesdienstes, eine Personenobergrenze (entsprechend der gebotenen Abstände zwischen max. 80 -120 Personen), reduzierter Gemeindegesang und die allgemeinen Hygieneregeln.

Bleiben wir miteinander und füreinander da!

* Unter den derzeitigen Bedingungen ist davon auszugehen, dass die Regeln über Weihnachten und Jahreswechsel Bestand haben werden.
** Ein Nachweis darüber ist nicht notwendig. Wir bitten jedoch darum, den Freitags-Test zum Maßstab zu nehmen und ggf. tagesaktuell selbst zu testen.

   

Demnächst:

Keine Veranstaltungen gefunden
© 2018 Technic-Center Straight LINE