Samstag, 12.10.2019, 17.00 Uhr

Im diesjährigen Herbstkonzert des Oratorienchores erklingt die Hymne „Hör mein Bitten“ von Felix Mendelssohn Bartholdy. 1844 wurde dieses Werk für Solosopran, Chor und Orgel geschrieben. Lange Zeit war dieses Werk eines der bekanntesten geistlichen Kompositionen Mendelssohns, wurde später jedoch - von den großen Oratorien Paulus und Elias überschattet – oft übersehen. Außerdem erklingen Sätze aus der „Suite in D“ für Trompete, Streicher und Basso continuo von Georg Philipp Telemann und eine zu Unrecht wenig bekannte „Deutsche Messe“ von Johann Friedrich Fasch. Den Namen für dieses Konzert gab das „Gloria“, das wohl bekannteste geistliche Werk von Antonio Vivaldi. Dieses groß angelegte Gloria in 12 abwechslungsreichen Sätzen in verschiedenen Besetzungen und dem Glanz der Trompete wird das Konzert beenden.

Es musizieren: Ariane Meyer-Beer - Sopran I, Birgit Schreckenbach - Sporan II, Almut Nitzsche - Alt, Detlef Albert - Tenor, der Oratorienchor Stollberg, Lutz Hildebrand - Trompete, Gabriele Ratzmann - Orgel und das Collegium Instrumentale Chemnitz.

Eintritt: 12 € / erm. 8 € (Kinder u. Jugendliche bis 18 Jahre frei)

gefördert durch den Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen und die Stadt Stollberg

3. November 2019, 14.00 Uhr

In diesem Gottesdienst verabschieden wir Pfarrer Dr. Christian Wedow aus Stollberg.
Sein Weg führt ihn nach Leipzig - ein Schritt, mit dem Pfarrer Wedow und seine Familie lange gerungen hat. Bis Ende November 2019 wird er in Stollberg noch seinen Dienst verrichten.

Wir feiern diesen Gottesdienst mit Abendmahl und anschließendem Kirchenkaffee.
Superinendent Dr. Olaf Richter wird ihn aus seinem Dienst verabschieden.

Samstag, 16.11.2019, 17.00 Uhr

Orgel und Klavier - schwarz weiße Tasten mit spektakulären Klangfarben begegnen sich in diesem Konzert in unserer Kirche. Markus und Pascal Kaufmann kredenzen französische und amerikanische Klangdelikatessen u. a. die RHAPSODY IN BLUE von George Gershwin und die monumental FANTASIE FÜR KLAVIER UND ORGEL von Clifford Demarest. Die zwei Lichtensteiner Brüder, der ältere 1991, der jüngere 1993 geboren, erhielten den ersten Klavier-Unterricht an der Musikschule des Landkreises Zwickau. Sie studierten an der Hochschule für Kirchenmusik in Dresden die Fächer Klavier, Orgel, Cembalo und Orchesterdirigieren. Nicht nur auf Bundesebene räumten sie bei verschiedenen Wettbewerben in der Kategorie Klavier-vierhändig Preise ab. 2011 wurden sie beim Internationalen vierhändigen Klavierwettbewerb "Piano ohne Grenzen" mit dem 1. Preis ausgezeichnet.   

Vorverkauf: 10 € / erm. 6 € im Pfarramt und im Buch + Kunst C. Lindner

Abendkasse: 12 € / erm. 8 € (ab 16.00 Uhr Einlass)

Vom 01.09.2019 bis zum 31.08.2020 bietet die Ev.-Luth. St.-Jakobi-Kirchgemeinde Stollberg wieder eine BFD-Kulturstelle (Bundesfreiwilligendienst im kulturellen Jahr) im Bereich Kulturmanagement und Öffentlichkeitsarbeit an. Der BFD Kultur und Bildung ist ein Bildungs- und Orientierungsjahr für junge Menschen nach Beendigung der Vollzeitschulpflicht und bis zur Vollendung des 26. Lebensjahres.

Aufgaben des Freiwilligen sind ...

> Weiterlesen: Aktuelles

Unterkategorien

   

Demnächst:

Keine Veranstaltungen gefunden
© 2018 Technic-Center Straight LINE
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen