Wo Jesus auftaucht, ist immer was los. Doch diesmal gibt es sogar richtigen Ärger: „Gerempel im Tempel“, so heißt das Kinder-Musical, welches wir in der ersten Winterferienwoche (Montag bis Donnerstag) gemeinsam proben. Eingeladen zum Mitsingen und Spielen sind alle Kinder ab der 1. Klasse. Wer darauf Lust hat, kann bei Sigrid Gratowski, Christoph Zimmermann oder im Pfarramt eine Anmeldung und weitere Informationen erhalten. Wir beginnen jeweils 9.00 Uhr im Lutherhaus mit einem gemeinsamen Frühstück, proben und singen dann bis Mittag, stärken uns mit einem Mittagessen für Basteln, Spielen und Singen bis 15.30 Uhr. Für Mittwoch planen wir einen Ausflug.... Seid alle recht herzlich eingeladen (Unkostenbeitrag von Montag bis Donnerstag 20 Euro).

Herzlich einladen möchten wir zu den Aufführungen des Musicals in den Gottesdiensten am Sonntag, 17. März, in Gablenz und am Sonntag, 24. März, in Stollberg, jeweils 9.30 Uhr.

– 70 Jahre Weltgebetstag der Frauen –

Die Kirchgemeinden der Stollberger Ökumene laden herzlich ein, 01.03., 19.30 Uhr, ins Haus der Landeskirchlichen Gemeinschaft Stollberg, Hohenecker Str. 6.

Der Weltgebetstag der Frauen findet immer am ersten Freitag im März statt und die Anregungen stammen in diesem Jahr von Frauen aus Slowenien. In Deutschland feiert der Weltgebetstag am 1. März 2019 zugleich seinen 70. Geburtstag.

„Kommt, alles ist bereit“ (Lukas 14,17) – mit diesem Motto aus dem Gleichnis vom Gastmahl (Lukas 14,13-24) haben Frauen aus Slowenien Liturgie und thematische Anregungen gestaltet. Sie nehmen damit einen Impuls auf, den der Evangelist deutlich pointiert: „Wenn du ein Mahl machst, so lade Arme, Verkrüppelte, Lahme und Blinde ein, dann wirst du selig sein, denn sie haben nichts, um es dir zu vergelten“ (Lukas 14,13f). Der Weltgebetstag zeigt stets die soziale und politische Lage der Frauen, die die Liturgie entwickeln. Und er ist parteilich – für diejenigen, die in der globalen Wirtschaftsordnung um Einkommen und ihre Lebenschancen kämpfen müssen. Im Jahr 2019 möchte der Weltgebetstag vor allem jüngere Frauen, aber auch Männer ansprechen. Denn klar ist: Diese Initiative will Beteiligung. Sie will und soll weiter wachsen, diese christliche Verbundenheit im Gebet, über alle Unterschiede hinweg: Im Himmel und in unseren Kirchen ist Platz genug!                                    

 

Was ist der Mensch, dass du seiner gedenkst?

Gesellschaftlich diskutieren wir seit einiger Zeit stärker denn je über Werte. Wir sprechen über Visionen und Bilder und nicht zuletzt auch über das Bild des Menschen. Die Passionsandachten ab Aschermittwoch laden ein, biblische Texte über den Menschen und die Beziehung Gottes zu ihm auf dem Hintergrund der Leidensgeschichte Jesus in den Blick zu nehmen. Dabei kommen jeweils ein alttestamentlicher und ein neutestamentlicher Text zum Klingen, dabei begleiten uns die Gesänge von Taize und Lieder der Passionszeit. Wie in den vergangenen Jahren finden diese Andachten im Altarraum von St. Jakobi statt, am 06.03., 20.03. und 03.04., jeweils 19.00 bis 19.30 Uhr.

Alle, die gern einmal in einem Chor mitsingen möchten, es sich aber nur für eine begrenzte Zeit vorstellen können, sind herzlich zu einem Chorprojekt eingeladen. Ab Montag, 11. März probt die Kantorei jeweils montags 19.30 Uhr im Lutherhaus, (Lutherstr. 13) die Kantate „Via Dolorosa“ von Klaus Heizmann. Im Gottesdienst zur Sterbestunde am Karfreitag, 19.04.2019, 14.30 Uhr soll dieses Werk dann gemeinsam mit verschiedenen Instrumentalisten aufgeführt werden. Also herzliche Einladung!

Bei Fragen wenden sie sich bitte an Kantorin Sigrid Gratowski (Tel 037296/ 70727).

Den Wintermonaten wollen wir auch in diesem Jahr entsprechen und für einige Wochen im Lutherhaus unsere Gottesdienste feiern. Damit wollen wir Heizkosten sparen und mit dem Ortswechsel das Gemeinschaftserlebnis in anderer Weise erfahren. Den ersten Gottesdienst im Lutherhaus werden wir am 27. Januar 2019 feiern. Die Gottesdienste werden dann wieder ab 17. März 2019 in unserer Jakobikirche stattfinden.

Die Jubelkonfirmation findet in diesem Jahr am Sonntag, den 16. Juni, statt. Wir bitten alle, die in den Jahren 1944, 1949, 1959, 1969, 1979 und 1994 in Stollberg konfirmiert wurden, sich im Pfarramt zu melden. Bitte informieren Sie auch auswärtige Schulkameraden und unterstützen Sie uns bei den Vorbereitungen. Einladungen mit Ablauf und Anmeldeformular werden dann an die uns bekannten Adressen versandt.

Unterkategorien

   

Demnächst:

Keine Veranstaltungen gefunden
© 2018 Technic-Center Straight LINE